Auf Initiative von HamburgMusik, NDR und Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette wurde der »Elbphilharmonie Hilfsfonds« gegründet. Zweck des Fonds ist die Unterstützung von freiberuflichen Musikerinnen und Musikern, Musikpädagoginnen und -pädagogen sowie Bühnenkünstlerinnen und -künstlern, die von Konzertabsagen in Elbphilharmonie und Laeiszhalle während des Corona-bedingten Schließzeitraums betroffen sind.

Die Mittel des Fonds stammen von Kunden, die schriftlich auf die Erstattung des Kaufpreises für Einzeltickets der Fonds-Gründungspartner verzichten.

Die Mittel des Fonds stammen von Kunden, die schriftlich auf die Erstattung des Kaufpreises für Einzeltickets der Fonds-Gründungspartner verzichten.

Infos & Antrag