Die Corona-Krise hat viele Hamburger Unternehmer/Innen hart getroffen! Das wirtschaftliche Ausmaß der Krise ist noch nicht absehbar, aber schon jetzt stehen viele Kleinunternehmer, Selbständige und Existenzgründer aufgrund der Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsabsagen, Ladenschließungen und erheblichen Umsatzrückgängen vor existenzbedrohenden Herausforderungen.

Die Politik hat auf der Bundesebene und auch in Hamburg mit Sofortmaßnahmen schnell reagiert und neben Direkthilfen des Hamburg Corona Soforthilfe Fonds auch angepasste Kreditprogramme der KfW sowie Steuerstundungen als Maßnahmen zur Überwindung der Krisenzeit beschossen.

Im Gespräch mit dem Geschäftsführer von Unternehmer ohne Grenzen e.V.  Kazim Abaci möchten wir den Finanzsenator Dr. Andreas Dressel im Live-Stream nach dem aktuellen Stand der Finanzhilfen fragen. An konkreten Beispielen möchten wir die Sorgen und Anliegen der Hamburger UnternehmerInnen darstellen und nach Möglichkeit nach Lösungswegen suchen. Außerdem fragen wir nach möglichen Szenarien der Rückkehr in die Normalität, die am 15.04.2020 auf der Bundesebene beschlossen wurden und bald auf Landesebene in Kraft treten.

Die Aufzeichnung des Gesprächs sehen Sie auf der Facebook-Seite von Unternehmer ohne Grenzen e.V.

Gespäch mit Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und Kazim Abaci
Unternehmer ohne Grenzen e.V. was live — bij Unternehmer ohne Grenzen e.V.